Rückblick

So., 04.09.2022 – Wanderung zu Meefisch, Marsberg und geheimnisvollem Berg

Am 04.09. machten sich 15 Natur- und Wanderfreunde mit den zwei Wegeführerinnen Christel Schramm und Brigitte Schabel-Unger auf zum Europäischen Wanderweg: „Charme der zweiten Reihe“ nach Randersacker. Von hier aus ging es nach einem kurzen Ortsrundgang den Euweg hoch bis zum Aussichtspunkt hoch über dem Ort mit guter Sicht ins Maintal und auf die verschiedenen Randersackerer Weinlagen. Dieser Kulturweg zeigt die interessanten Nebentäler, die oft unbemerkt und unbekannt auf Entdeckung warten. Dieser Tal- Höhenweg führte uns in Auf- und Abbewegungen zu unserer ersten Station dem Urlaubsturm, wo wir unsere große Rast dank der Bestuhlung durch die Familie Urlaub aus Theilheim einlegen konnten. Danach gab es die Auflösung unserer Überraschungseinlage, die uns etwas vom Weg abbrachte aber alle Teilnehmer in Staunen versetzte. Auch hier wird jetzt Nichts darüber verraten!

Wieder dem Weg folgend erreichten wir bald Theilheim mit all seinen kleinen Schätzen, wie z. B. die Ortskirche oder den ehemaligen Friedhof, der jetzt als Dorfpark dient. Von da an ging es wieder hoch auf die gegenüberliegende Talseite und stellte somit die Verbindung zwischen Theilheim und Randersacker her. So erreichten wir bald die Lage Sonnenstuhl hoch oben am Terroir f Punkt. Von da aus ging es nur noch abwärts wieder ins Maintal zurück nach Randersacker, das wir nach 15 km wieder erreichten.

Bestes Wanderwetter, interessante und vielseitige Wege und Landschaften, anregende Gespräche, charmante Rastplätze und ein angenehmer Schlusshock in den Urlaubs Weinstuben machten diesen Wandertag mit allen Teilnehmern zu einem besonderen Erlebnis.

Bericht: Brigitte Schabel-Unger, 05.09.22

Zurück

Rückblick / Vergangene Veranstaltungen

Do., 09.05.2024 – Das Veitshöchheimer NaturFreundehaus ließ an Vatertag keine Wünsche der wohl über 400 Gäste offen

Mi., 01.05.2024 – Gelungener Start der NaturFreunde Veitshöchheim-Würzburg ins Hüttenjahr am 1. Mai 2024 mit einem enormen Besucheransturm

Sa., 16.03.2024 – „Künstliche Intelligenz“ – Ein Überblick

Fr., 23.02.2024 – Wanderreise der Naturfreunde nach Masserberg in Thüringen

Sa., 17.02.2024 – Das traditionelle Fischessen der NaturFreunde war auch heuer wieder famos

Sa., 20.01.2024 – Faszination Pompeji – Neueste Forschungen in der antiken Stadt

Sa., 02.12.2023 – Besuch einer Ausstellung mit Bildern von Anita Melber

So., 10.09.2023 – Monatswanderung - Auf „weichen“ Pfaden den Steigerwald erkunden

So., 13.08.2023 – „Genussfrühstück“ im Naturfreundehaus

So., 23.07.2023 – „Familienwanderung nach Güntersleben“

So., 16.07.2023 – Festakt 110-Jahre-NaturFreunde-Würzburg mit Sommerfest

So., 09.07.2023 – Wanderreise in den Nationalpark Bayerischer Wald

So., 02.07.2023 – Matinee mit dem Mandolinen- und Gitarrenorchester

Sa., 01.07.2023 – Nachhaltige Energie – ein weites und komplexes Feld

So., 02.04.2023 – Botanische Monatswanderung „Vom Alabaster bis zum Adonisröschen“

Sa., 01.04.2023 – Gedenken an die Enteignung unseres Hauses mit Helmut Försch als Zeitzeuge

Sa., 25.02.2023 – Mehr als Tradition – das Fischessen bei den NaturFreunden

Sa., 12.11.2022 - Ehrung unserer Jubilare im Veitshöchheimer Bacchuskeller

So., 19.09.2021 - „Oh, ein Hund...was nun? Wie verhalte ich mich richtig?

So., 6.10.2019 - Herbstfest "Unsere Kartoffeln sind so gesund"

Sa., 26.01.2019 - Wälder erhalten - regional und bundesweit! Mit Keinhamehr!, Ende Gelände und dem Verein Nationalpark Steigerwald

So., 12.08.2018 - NaturFreunde verwöhnten über 300 Gäste bei ihrem Sommerfest

Sa., 26.05.2018 - Monatstreffen: Renate "Nature" Kochenrath berichtete von ihrer Wanderung auf dem Appalachian Trail

Sa., 06.05.2017 - "Das NaturFreundehaus - ein Ort für Integration"

Sa., 10.12.2016 - NaturFreunde-Kinder bescherten die Tiere im Wald und wurden vom AWO-Kinderhaus selbst beschenkt

Fr., 16.08.2016 - Kinder lernten richtigen Umgang mit Hunden - Ein einmaliges Erlebnis mit DLRG-Suchhunden im Veitshöchheimer Ferienprogrammangebot durch die NaturFreunde

Sa., 30.04.2016 - Monatstreffen - Fluchtursachen

Rückblick siehe Veitshöcheim-Blog